Artikel

Virtuelle MSE ein globaler Erfolg

|   2020-DGM-NL-09

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) hat bereits im Frühjahr 2020 und angesichts der Umstände der anhaltenden COVID-19-Pandemie beschlossen, den Weg für eine virtuelle Ausgabe des diesjährigen "Materials Science and Engineering Congress" zu ebnen. Mit mehr als 950 Teilnehmern lässt sich nach dem Ende der MSE2020 festhalten: Die globale Gemeinschaft der Materialwissenschaft hat die sich bietende Gelegenheit in vollem Umfang genutzt.

 

Vom 22. bis 25. September 2020 führte die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde eine Online-Veranstaltung durch, die den in sie gesetzten Erwartungen gerecht wurde. Dank einer Kongressplattform, die eine intuitive Bedienung zahlreicher Funktionalitäten bot, konnten die Teilnehmer der MSE2020 problemlos zwischen den Vorträgen wechseln, die erweiterte Posterhalle oder die virtuelle Ausstellung mit über einem Dutzend Ständen besuchen und sich über das Diskussionsforum mit anderen Personen vernetzen. Aufgrund der Tatsache, dass das Internet nie schläft, verzeichnete die MSE2020-Website auch zu später Stunde viele Zugriffsanfragen und die Besucher nutzten die Möglichkeit, dank der On-Demand-Funktion jeden Vortrag noch einmal ansehen zu können.

Im Laufe der vier MSE-Tage wurden insgesamt über 200 Stunden Videomaterial aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt. Eine wissenschaftliche Vertiefung der Beiträge konnte durch mehr als 38.000 Abstract- und mehr als 61.000 Posteransichten belegt werden.

Die Höhepunkte boten sechs Plenarvorträge von weltbekannten Wissenschaftlern:

  • Prof. Dr. Claus Daniel (Oak Ridge National Laboratory)
  • Prof. Dr. Gunther Eggeler (Ruhr University Bochum)
  • Prof. Dr. Eric Le Bourhis (Université de Poitiers)
  • Prof. Dr. Xiaodong Li (University of Virginia)
  • Prof. Lei Lu (Chinese Academy of Sciences)
  • Prof. Yang-Kook Sun (Hanyang University)

Das wissenschaftliche Programm bot darüber hinaus eine Vielzahl von Vorträgen, die sich auf sechs verschiedene Themen verteilten:

 

Während der Abschlusszeremonie von MSE2020 wurden mehrere Autoren für ihre herausragenden Arbeiten in Bezug auf ihre Poster bzw. Präsentationen ausgezeichnet.

Auszeichnungen für das beste Poster des „Highlight-Symposiums - Frontiers in...“

  • Dr. Roman Surmenev
    • Hybrid lead-free polymer-baised nanocomposites with improved piezoelectric response for biomedical energy-harvesting applications
  • Dr. Damin Lee
    • Synthesis of Nickel-Copper Electrode according to Solvent Control
  • Simranjit Grewal
    • Functionalized Oxygenated Materials to Study Effects of Interfaces for Energy Conversion Devices
  • Dr. Helena Li
    • Tunable Heteroatom-doped Carbon as Economic and Efficient Oxygen Evolution Reaction Catalysts in Water Electrolysis
  • Dr.-Ing. Dokyoung Kim
    • Synergy effect of Metal Hydroxide and Tungsten Carbide Nanorod Arrays for Enhancing Alkaline Hydrogen Evolution Reaction

Bestes Poster:

  • Christina Derichsweiler (Biomaterials)
    • Optimization of magnetite nanoparticles synthesis for their use in bioseparation studies
  • Dr.-Ing. Julian Müler (Characterization)
    • Investigations of Medieval Zwischgold Samples by means of Transmission Electron Microscopy
  • Anja Sutorius (Functional Materials, Surfaces and Devices)
    • Novel air stable source precurson for homogeneous crystalline TiS2 thin films
  • Golnar Geramifard (Modelling and Simulation)
    • Thermodynamic investigation of oxidation behavior of NiAl intermetallics with embedded Cr and Mo
  • Sara Catalina Pineda Heresi (Processing and Synthesis)
    • Milling parameters, microstructure evaluation and thermodynamic simulations for oxide dispersed strengthening (ODS) nano-particles for Ni and Fe high-temperature allay powders for additive manufacturing
  • Yulong Li (Structural Materials)
    • Tribological mechanisms in abrasive suspensions

 

Allen Teilnehmern, die nochmals den ein oder anderen Beitrag sehen, beziehungsweise die Ausstellung besuchen wollen, steht die Konferenz-Plattform noch bis zum 10. Oktober 2020 zur Verfügung. Wer die MSE2020 verpasst haben sollte, kann sich weiterhin einen Zugang sichern und so im Nachhinein alle Funktionalitäten der Tagung vollumfänglich in Anspruch nehmen.

 

Prof. Dr. Sanjay Mathur (Tagungsleiter MSE):

"Der Erfolg von MSE2020 hat gezeigt, dass die Nutzung digitaler Medien unsere Treffen integrativer und in schwierigen Zeiten überhaupt durchführbar machen kann, um die gesamte globale Gemeinschaft der Materialwissenschaft zu erreichen. Zudem - was noch wichtiger ist – hat die Veranstaltung gezeigt, dass die Wissenschaft immer einen Ausweg findet, selbst in Zeiten einer Pandemie!

SAVE THE DATE: Euro BioMAT 2021, 5. bis 6. Mai 2021

|   2020-DGM-NL-10

Call for Abstracts: 25. Januar 2021

Weiterlesen

6th CellMAT 2020: 11 Special Speaker aus 6 Ländern

|   DGM Top News

Erstmals fand die „CellMAT - International Conference on Cellular Materials“ im Jahre 2010 statt. Vor diesem Hintergrund markierte die 2020...

Weiterlesen

Vorteil Fortbildung!

|   2020-DGM-NL-10

Die Fortbildungen der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) richten sich sowohl an Wissenschafts-Vertreter als auch die Industrie. In einem...

Weiterlesen

CellMAT2020: Poster-Einreichungen noch möglich!

|   2020-DGM-NL-09

In etwas mehr als einer Woche wird die „6th Cellular Materials - CellMAT 2020“ (7. bis 9. Oktober) die virtuelle Bühne betreten. Die anno 2010 ins...

Weiterlesen

DGM-Online-Live-Vortrag: “Kunststoffe - ein vertiefter Einblick“

|   2020-DGM-NL-09

Der Vortrag am 6. Oktober 2020 (10:30 bis 12:00 Uhr) wird gehalten von Prof. Dr. Sebastian Koltzenburg, BASF SE.

Weiterlesen

DGM Intensivseminar: Systematische Beurteilung technischer Schadensfälle

|   2020-DGM-NL-09

Die Veranstaltung vom 11. bis 16. Oktober 2020 steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Michael Pohl, Ruhr-Universität Bochum und Prof....

Weiterlesen

DGM-Online-Live-Vortrag: "Werkstoffdatenaustausch: Der digitale Zwilling in der Praxis von Industrie 4.0“

|   2020-DGM-NL-09

Der Vortrag am 16. Oktober 2020 (10:30 bis 12:00 Uhr) wird gehalten von Dr.-Ing. Uwe Diekmann, Matplus GmbH.

Weiterlesen

ZUSATZTERMIN: „Maschinelles Lernen - Grundlagen und Anwendungen auf materialwissenschaftliche Beispiele“

|   2020-DGM-NL-09

Die Online-Live-Fortbildung vom 2. bis 6. November 2020 (jeweils 9:00 bis 13:00 Uhr) steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Tim Dahmen, DFKI...

Weiterlesen